Neue Geschäftsmodelle, alte Autorenverträge: geht das?

Viele Verlage stehen vor der Unsicherheit, welche ihrer Titel sie in neue Geschäftsmodelle einbringen können, denn die Frage ‚Welche Rechte habe ich, welche Rechte brauche ich?‘ lässt sich oft nicht ohne weiteres und für eine Vielzahl von Verträgen beantworten. Die Session soll die rechtlichen Grundlagen und eine strategische Herangehensweise an dieses Problem aufzeigen und die tatsächliche, rechtliche Umsetzung neuer Modelle ermöglichen.

Über die Sessionleiterin

Foto von Ursula Feindor-Schmidt

Dr. Ursula Feindor-Schmidt, LL.M, ist Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht und Partner in der Kanzlei Lausen Rechtsanwälte. Ihre Schwerpunkte sind die strategische Beratung von Verlagen insbesondere im Hinblick auf neue Geschäftsmodelle der digitalen Verwertungskette.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.