Leserdaten in der Produktentwicklung für Bücher nutzen

Es ist immer interessant, sich Leserdaten anzusehen. So richtig wertvoll werden Leserdaten jedoch erst dann, wenn damit auch gearbeitet wird. In dieser Session geht es darum, was gibt es für Leserdaten, was kann man aus ihnen lesen und dann schließlich in die Produktentwicklung einfließen lassen.

Über die Sessionleiterin

Portrait von Eileen Laass

Eileen Laaß ist Verantwortliche für die Betreuung und Beratung von Verlagen, Aggregatoren und Distributoren bei Skoobe. Nach Ihrem Masterstudium für Verlags- und Handelsmanagement an der HTWK Leipzig hat die 29-jährige mehrere Jahre bei der Verlagsgruppe Oetinger im Vertrieb für digitale Inhalte gearbeitet und dort das digitale Programm der Verlagsgruppe betreut.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.