Digitaler Bildungsmarkt, das mBook und Schulbücher im Jahr 2030

In dieser Session wird der gegenwärtige digitale Bildungsmarkt skizziert, das mBook vorgestellt und der digitale Mehrwert anhand konkreter Beispiele dargestellt. Mit den Teilnehmern diskutiere ich über die technischen und medialen Möglichkeiten digitaler Lernmittel in der Zukunft.

Über den Sessionleiter:

HeinzBenjaminBenjamin Heinz

Abschluss Master 2016 in Geschichte und BWL an der katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Seit 2011 beim Institut für digitales Lernen für Redaktion, Öffentlichkeitsarbeit und Social Media zuständig.

Seit 2015 selbstständiger Berater für Social Media.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.